10 Jahre proTechnicale: Wir sind dabei!

Moin!

Der Sprung ins neue Jahr…

Keine 3 Wochen ist es her, dass wir uns beim Kick-off im Zentrum für Angewandte Luftfahrtforschung trotz Corona persönlich kennengelernt haben.

15 MINT-begeisterte Mädchen aus ganz Deutschland, die es nach Hamburg verschlägt. Dabei sind diese 11 Monate für manche ein wichtiger Wegbereiter zum Wunschstudium, andere wissen noch überhaupt nicht wohin es sie führen wird. Aber eins steht fest: Wir alle freuen uns auf eine spannende gemeinsame Zeit und neue Erfahrungen.

Trotz verschiedener Schulsysteme und Interessen stellen wir schnell fest, dass wir uns ein Bücherregal teilen und unser eigenes Orchester zusammenstellen könnten.

Schon vor der offiziellen Einführung erkunden wir die Stadt mit exklusiver Führung von unserer Hamburgerin und schauen Filme.

Schnell merken wir, dass man folgende Dinge unbedingt in eine WG mitbringen sollte:

– Cards Against Humanity
– Kleiderbügel
– Humor

Beim gemeinsamen Fahrradfahren entdecken wir Abkürzungen, die keine sind und treffen schon die ersten Nachbarn, bei denen wir uns mit selbstgebackenen Keksen (nicht alle Kekse haben es bis zu ihrem Ziel geschafft) vorstellen. Nach einem gemeinsamen Abendessen ist dann auch klar: Dieses Jahr wird es uns kulinarisch an nichts fehlen und ein proTechnicale Kochbuch wird geführt!

Selbstgebackene Cookies für die Nachbarn

Nicht nur unsere Nachbarn sind nett und hilfreich, auch der vorherige Jahrgang versorgt uns mit Anekdoten und Tipps bezüglich Heizung, Trockner und Waschmaschine (Gewalt ist im Zweifel immer die Lösung). 

Nachdem am ersten offiziellen Tag nicht nur Papierkram, sondern auch Kuchen verteilt wird, gibt es eine kreative Vorstellungsrunde.

Bevor der Unterricht jedoch richtig startet verbringen wir einen Tag in Hamburg mit spannender Führung. Da sich noch nicht alle an die neue Klimazone gewöhnt haben, gibt es im Anschluss einen Kakao oder Cappuccino.

Der erste Workshop startet direkt mit Teambuilding, Selbstreflexion und der dritten Runde „zwei Wahrheiten eine Lüge“. Doch trotz der intensiven gemeinsamen Zeit, die wir bisher miteinander verbracht haben, gibt es viele witzige Geschichten und jede behält ihr Pokerface.

Teambuilding und Selbstreflexion mit Charlotte Brenn

Nun sind wir gespannt, was uns die Zukunft bringt. Wir alle freuen uns auf ein ereignisreiches Jahr mit kreativen Projekten und spannenden Workshops sowie einer schönen und lustigen Zeit zusammen.

Euer 10. proTechnicale Jahrgang


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s